Entspannung

Autogenes Training

Der Nebel lichtet sich in den BergenAutogenes Training ist ein autosuggestives Entspannungsverfahren, mit dem eine tiefe sowohl körperliche wie auch seelische Entspannung erreicht werden kann. Mithilfe bestimmter Formeln lernen Sie, sich selbst in einen autogenen (griechisch: “autos” = “selbst”; “genos” = “üben”) Zustand zu versetzen – ähnlich der Selbsthypnose – und haben damit die Möglichkeit, körperliche und seelische Prozesse zu harmonisieren. [Mehr]

 

 

Progessive Muskelentspannung nach E. Jacobson

Blick durch die Wolken Die Progressive Muskelentspannung, auch Progressive Muskelrelaxation (PMR) genannt, wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Edmund Jacobsen entwickelt und ist heute neben dem Autogenen Training eine der bekanntesten und wissenschaftlich gut erforschten Entspannungstechniken. Es handelt sich um eine Methode zur Selbstentspannung, die sehr leicht erlern- und anwendbar ist. [Mehr]

 

 

Entspannung mit Klängen

Klangschale mit Orchideenblüte Klänge sind Schwingungen. Sie erreichen uns über das Ohr, also den Hörsinn, aber auch durch das Spüren der Schallwellen im Körper. Wie beruhigend Klänge sein können, erfahren wir meist schon im Kindesalter, wenn uns die Eltern zum Trösten oder Einschlafen ein Lied vorsingen oder summen. [Mehr]